Mit Low Content Büchern Geld verdienen (KDP)

Low Content Bücher

Fragst du dich, wie du mit Low Content Büchern Geld verdienen kannst? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Beitrag zeige ich dir welche Möglichkeiten es gibt mit dieser Art von Büchern Geld zu verdienen.

Was sind Low Content Bücher?

Low Content Bücher sind Bücher mit wenig Inhalt. Zu dieser Kategorie gehören z.B. Malbücher, Gästebücher oder Tagebücher. Im Gegensatz zu sog. No Content Büchern wie Notizbüchern bestehen diese nicht nur aus Linien, sondern kommen mit etwas mehr Inhalt daher.

Low Content Bücher Ideen

Möchte man online Geld verdienen, ist vor allem die Nische entscheidend, in der man sich positioniert. Hier möchte ich dir nun einige Low Content Bücher Ideen mit an die Hand geben:

  • Abnehmtagebuch
  • Achtsamkeitstagebuch
  • Danbarkeitstagebuch
  • Fahrrad Tourenbuch
  • Fangbuch für Angler
  • Gartenplaner
  • Gästebücher
  • Hausaufgabenbuch
  • Kalender
  • Lauftagebuch
  • Malbücher
  • Planer
  • Rätselbücher
  • Rezeptbuch

Es gibt noch jede Menge weitere Ideen zu den unterschiedlichsten Nischen. Gib z.B. einfach mal den Suchbegriff „Tagebuch“ bei Amazon ein und schau, welche Tagebücher es gibt. So kommst du auf immer neue Ideen und entdeckst spannende Nischen.

Low Content Bücher erstellen

Low Content Bücher zu verkaufen, ist eine tolle Möglichkeit, um sich ein passives Einkommen aufzubauen. Hat man die richtige Nische gefunden, stellt man sich aber schnell die Frage, wie man denn selbst ein Low Content Buch erstellen kann. Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten.

Möglichkeit Nummer 1: Low Content Bücher selbst erstellen

Wenn du selbst gerne designst oder es erlernen möchtest, dann gibt es dafür zahlreiche Möglichkeiten. Zum einen gibt es viele Youtube Tutorials, mit denen du lernst Low Content Bücher zu erstellen.

Ich würde dir aber empfehlen, dir gleich einen Kurs zu dem Thema bei Udemy zu holen. Dafür bietet sich der Low Content Kurs von Leon Chaudhari* an. Dort lernst du Schritt-für-Schritt alles zu dem Thema. Du lernst wie du profitable Nischen findest, das Interieur des Buches erstellst, die Bücher bei Amazon hochlädst und optimierst.

Möglichkeit Nummer 2: Low Content Bücher erstellen lassen

Wenn du selbst nicht gut im Designen bist oder keine Lust hast, den Aufwand selbst zu betreiben, dann kannst du dir die Low Content Bücher auch von einem Freelancer erstellen lassen. Bei Fiverr findest jede Menge Freelancer, die dir ein Low Content Buch für günstiges Geld erstellen.

Falls du dir noch nicht sicher bist, dann solltest du dir unbedingt noch meinen anderen Beitrag anschauen, in dem ich dir alles zum Thema Buch schreiben lassen verrate.

Low Content Bücher Vorlagen

Vorlagen für Low Content Bücher findest z.B. bei creativefabrica.com, allerdings empfehle ich dir, diese Vorlagen so abzuändern, dass sie einzigartig sind oder noch besser, keine Vorlagen zu verwenden und stattdessen selbst welche zu erstellen. Denn es ist nämlich so, dass deine Bücher einzigartig sein sollten. Würde nämlich jeder nur die Vorlagen von Plattformen verwenden, dann würde der Kunde immer dasselbe Buch erhalten. Das führt zu einer schlechten Nutzererfahrung und du riskierst deinen Account auf der jeweiligen Plattform.

Mit dem Low Content Kurs von Leon Chaudhari* lernst du diese Bücher selbst zu erstellen. Bring deine eigene Note in das Buch und mache daraus ein echtes Unikat, dass deine Käufer lieben werden!